Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 862 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Greg van Avermaet (li.) spurtet künftig für Ag2r um Siege. Foto: Getty Images/Ag2r-La Mondiale
10.08.2020 16:07
Van Avermaet wechselt zu Ag2r-La Mondiale

Brüssel (rad-net) - Greg Van Avermaet wird das Team CCC verlassen und ab 2021 für die französische Equipe Ag2r-La Mondiale fahren. Der Olympiasieger unterschrieb für drei Jahre.

Van Avermaet hatte bereits vor seinem Start bei Mailand-Sanremo bekanntgegeben, bei CCC «keine Optionen» für die Zukunft mehr zu haben und aktiv nach einer neuen Mannschaft zu suchen. «Ich habe meinem Manager grünes Licht gegeben, nach anderen Teams Ausschau zu halten», hatte Van Avermaet vor seinem Start bei Mailand-Sanremo gegenüber «Sporza» gesagt. Obowhl CCC-Manager Jim Ochowicz nach einem neuen Sponsor sucht, hatte Van Avermaet nicht länger warten wollen und unterschrieb nun bei Ag2r-La Mondiale.

«Ich bin glücklich und motiviert, ein neues Abenteuer zu beginnen. Ich habe zehn schöne Jahre in den Strukturen von Jim Ochowicz verbracht und stelle mich einer neuen Herausforderung. Ich bin froh, dass Vincent Lavenu mir so viel Vertrauen entgegengebracht hat, und ich beabsichtige, mein Bestes zu geben, um großartige Ergebnisse zu erzielen», so der 35-Jährige, der mit seinen Siegen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, Paris-Roubaix, Gent-Wevelgem und Omloop Het Nieuwsblad zu den besten Klassikerfahrern im Peloton gehört.

Auch bei Ag2r-La Mondiale wolle er sich weiterhin auf die Klassiker fokussieren: «Mein Ziel ist immer das gleiche: Rennen wie die Flandern-Rundfahrt oder Paris-Roubaix, Etappen der Tour de France zu gewinnen oder das Gelbe Trikot so lange wie möglich zu tragen», so der Belgier.

Ag2r-Teammanager Vincent Lavenue zeigte sich mehr als zufrieden mit dem Vertragsabschluss: Greg ist ein großartiger Champion, der auf höchstem Niveau unglaubliche Konstanz zeigt. Seine Erfahrung, seine Genauigkeit und seine harte Arbeit werden für unser Development-Projekt wichtig sein. Er wird ein Vorbild für alle unsere jungen Fahrer sein», so Lavenue.

Van Avermaet bringt zudem seinen CCC-Teamkollegen Michael Schär mit zu Ag2r-La Mondiale. Der 33-jährige Schweizer unterzeichnete ebenfalls einen Vertrag über drei Jahre.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)