Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 672 Gäste und 7 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Cecilie Uttrup Ludwig fährt weiterhin im Trikot von FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope. Foto: FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope
07.07.2020 17:53
Uttrup Ludwig verlängert bei FDJ

Vayres (rad-net) - Cecilie Uttrup Ludwig bleibt auch nach der Saison 2020 bei dem französischen Team FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope. Die Mannschaft teilte via Pressemitteilung mit, dass die dänische Fahrerin eine Vertragsverlängerung bis Ende 2022 unterschrieben hat.

Die 24-Jährige war zu Beginn der Saison 2020 mit großen Hoffnungen zum französischen Team gewechselt, nachdem sie zuvor drei Jahre für Bigla-Katusha gefahren war. Durch die weltweite Corona-Krise wurde ihr jedoch der erhoffte erfolgreiche Start bei der neuen Mannschaft verwehrt, sodass sie bisher noch kein offizielles Rennen im blau-weiß-roten Trikot gefahren ist.

Die Vertragsverlängerung bedeutet für Uttrup Ludwig nun Zuversicht, die verpasste Zeit doch wieder aufzuholen: «Ich bin ekstatisch, für weitere zwei Jahre das blau-weiß-rote Trikot von FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope zu tragen. Ich kann es kaum erwarten, mit meiner französischen Familie bei den Rennen Vollgas zu geben.» Gemeinsam könne die Mannschaft mit harter Arbeit Großes erreichen.

Dabei hat die Fahrerin schon einige beeindruckende Ergebnisse im Gepäck. Der Sieg beim GP de Plumelec-Morbihan Dames, sowie die Podiumsplätze bei der Trofeo Alfredo Binda, der Flandern-Rundahrt La Course by Le Tour de France, machen die Athletin zur Hoffnungsträgerin des Teams.

«Cecilie ist das Gesicht unserer Mannschaft - ehrgeizig und fleißig. Zusammen wollen wir die prestigeträchtigsten Rennen im Kalender gewinnen», sagte Teammanager Stephen Delcourt bekannt. «Sie hat alle Veranlagungen, um Klassiker in Flandern oder den Ardennen zu gewinnen, aber auch Siege in Etappenrennen einzufahren.» Dabei habe sich die Dänin besonders schnell im Team eingelebt und sich ihren Platz erarbeitet, obwohl sie aufgrund des Corona-Lockdowns noch kein offizielles Rennen für den Rennstall bestritten hat.

«Sie ist sehr professionell und konstruktiv. Wir können darauf bauen, dass sie gut mit unseren Partnern zusammenarbeiten wird, um das Beste aus unserem Equipment herauszuholen», freute sich Delcourt über die weitere Zusammenarbeit. Die Lebensfreude Uttrup Ludwigs färbe auf die Motivation und Bereitschaft der anderen Athletinnen und Mitarbeiter ab und trage somit zur positiven Einstellung der Mannschaft bei.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)