Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 397 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Marianne Vos steigt am 7. Dezember in die Cyclo-Cross-Saison ein. Foto: CCC-Liv
03.12.2019 10:12
Marianne Vos startet ihre Cross-Saison im belgischen Essen

’s Gravenmoer (rad-net) - Marianne Vos wird am 7. Dezember mit dem Brico Cross in Essen, Belgien in die Cyclo-Cross-Saison starten. Die siebenfache Cyclo-Cross-Weltmeisterin möchte dann nach einem Trainingslager vom 9. bis 19. Dezember das Cyclo-Cross Fahren stärker in den Fokus rücken.

«Ich habe beschlossen eine Pause nach dem Ende der Straßensaison einzulegen und mir die Zeit zu nehmen, mich auf die Cyclo-Cross Saison vorzubereiten, auch wenn das eine kürzere Cross-Saison bedeutet. Das mag zwar nicht die ideale Ausgangsposition sein, aber das ist in Ordnung für mich. Menschen, die mich kennen wissen, dass ich es liebe Cross zu fahren und dass ich es kaum erwarten kann, diesen Winter aktiv zu werden», freut sich die 32-jährige Niederländerin jetzt auf die bevorstehenden Cyclo-Cross-Rennen.

Den Rennkalender für Marianne Vos hat ihr Team CCC-Liv bereits veröffentlicht. So wird die zweifache ehemalige Olympiasiegerin am 7. Dezember beim Brico Cross in Essen, sowie am 22. und 26. Dezember beim World Cup in Namen und Heusden-Zolder starten. Im neuen Jahr ist am 5. Januar der GP Brussels und am 12. Januar die nationale Meisterschaft in Rucphen für die Ausnahmeathletin angesetzt. Ende Januar und Anfang Februar wird sie schließlich noch bei dem World Cup in Hoogerheide und bei den Weltmeisterschaften in Dübendorf an den Start gehen.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)