Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 122 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Zeitfahr-Europameisterin Ellen van Dijk laboriert noch an ihren Sturzverletzungen. Foto: Archiv/Arne Mill/TRF
15.11.2019 15:37
Van Dijk erholt sich von schwerem Sturz und hat Olympia im Visier

Amsterdam (rad-net) - Zwei Monate ihrem schweren Sturz bei der Boels Ladies Tour konzentriert sich Zeitfahr-Europameisterin Ellen van Dijk nun auf die Rehabilitation, um rechtzeitig für die Saison 2020 und die Olympischen Spiele fit zu werden. Sie hatte sich Anfang September das Becken und den Arm gebrochen und musste einige Zeit auch im Rollstuhl sitzen.

Van Dijk, schon Weltmeisterin, vierfache Europameisterin und mehrfache nationale Meisterin im Einzelzeitfahren haderte mit ihrem Schicksal: «Ich habe mich wirklich auf die Weltmeisterschaft konzentriert und mehrere Monate auf dieses Ziel hingearbeitet. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich es richtig realisiert habe, dort nicht starten zu können. Am Tag des Zeitfahrens habe ich das Rennen nicht gesehen, es war einfach zu schmerzhaft. Wir gingen stattdessen ins Kino», sagte Van Dijk in einem Interview, das auf der Trek-Segafredo-Team-Seite veröffentlicht wurde.

«Es ist ein großer Schock für Körper und Geist, 100 Prozent fit zu sein, und dann überhaupt nicht mehr in der Lage zu sein, sich zu bewegen. Die erste Woche habe ich hauptsächlich im Krankenhaus verbracht, und ich war einfach so müde von den Schmerzmitteln, das es mir nicht so viel ausgemacht hat, mich nicht bewegen zu können. In der zweiten Woche war ich zu Hause und wurde immer frustrierter. Ich habe etwas von meiner Energie zurückbekommen, aber ich konnte nichts anderes tun, als im Bett zu liegen oder auf einem Stuhl zu sitzen», erklärte Van Dijk. «Zum Glück kamen viele Freunde und die Familie vorbei und unterhielten mich. Es war tatsächlich eine sehr schöne Zeit von der sozialen Perspektive.»

Nach drei Wochen konnte die Niederländerin dann erstmals an Krücken laufen. «Jeder kleine Schritt fühlte sich wie ein kleiner Sieg an», sagt sie. «Nach ungefähr einem Monat ging ich ins Fitnessstudio, um mit den Grundübungen zur Kräftigung von Arm und Bein zu beginnen. Es ist unglaublich zu sehen, wie viel Muskeln man verliert, wenn man eine Weile im Bett liegt.»

Vergangene Woche saß Van Dijk zum ersten Mal wieder auf dem Rad. «Im Moment kann ich kurze Ausfahrten machen», erklärt sie. Um aber wieder richtig auf die Beine zu kommen, müsse sie noch einige Kraftübungen machen. Die Erholung dauert länger als von Van Dijk erhofft. «Jetzt, wo ich endlich fahren kann, dachte ich, ich könnte wirklich wieder mit dem Training beginnen. Aber alles kostet so viel Zeit. Im Moment kann ich nur 1,5 Stunden fahren und ich kann noch nicht jeden Tag fahren. Die Ärzte sagen mir, dass meine Genesung sehr schnell voran geht. Aber für mich kann es nie schnell genug gehen.»

Dennoch hat Ellen van Dijk große Ziele für die Saison 2020. «Im Moment liegt mein Hauptaugenmerk auf meiner Genesung: Zu 100 Prozent zurückzukommen und in der Lage zu sein, zu trainieren und Rennen zu fahren. Hoffentlich läuft dies weiterhin nach Plan, und dann werde ich die Frühlingsklassiker ins Visier nehmen, sowie die Nominierung für die Olympischen Spiele, die Europameisterschaft und die Weltmeisterschaft am Ende der Saison.»

Saison für Zeitfahr-Europameisterin Van Dijk nach Sturz beendet


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)