Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 860 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Patrick Gamper wechselt von Tirol-KTM zu Bora-hansgrohe in die WorldTour. Foto: Tirol KTM Cycling Team
15.11.2019 11:25
Gamper komplettiert Bora-hansgrohe für die Saison 2020

Raubling (rad-net) - Das Team Bora-hansgrohe hat den Österreicher Patrick Gamper verpflichtet. Der 22-Jährige erhält bei der deutschen WorldTour-Mannschaft seinen ersten Profivertrag und unterschrieb für zwei Jahre. Mit seiner Verpflichtung hat der Raublinger Rennstall auch seine Kaderplanung für 2020 abgeschlossen.

Gamper gilt als ausgewiesener Roller, der seine Stärken im flachen Gelände hat. «Er wird unseren Sprintzug verstärken und vorrangig Helferdienste leisten. Natürlich wollen wir auch ihn weiterentwickeln, seine Stärken forcieren. Es wird etwas dauern bis er sich an das WorldTour-Niveau gewöhnt hat. Wir werden ihm die nötige Zeit geben, um Erfahrung zu sammeln, sicherlich auch bei dem einen oder anderen Rennen in Belgien», so Teammanager Ralph Denk.

«Dass es mit dem Wechsel in die WorldTour jetzt doch noch geklappt hat, war eine wunderschöne Überraschung für mich, und dass es auch noch mein absolutes Wunschteam, Bora-hansgrohe, geworden ist, ist umso schöner», freute sich Gamper, der vom österreichischen Continental-Team Tirol-KTM kommt. «Natürlich habe ich etwas Respekt vor der Aufgabe, die WorldTour ist doch eine ganz andere Nummer, aber in einem der Topteams sollte die Anpassung an das neue Niveau gut zu schaffen sein.»

Gamper gewann in der Saison 2019 den Gran Premio Industrie del Marmo (1.2U) sowie eine Etappe des Giro della Regione Friuli Venezia Giulia (UCI 2.2) und wurde Österreichischer U23-Meister im Einzelzeitfahren.

Der Kader von Bora-hansgrohe 2020:
Pascal Ackermann (Deutschland), Erik Baska (Slowakei), Cesare Benedetti (Italien), Maciej Bodnar (Polen), Emanuel Buchmann (Deutschland), Marcus Burghardt (Deutschland), Jempy Drucker (Luxemburg), Matteo Fabro (Italien), Patrick Gamper (Österreich), Oscar Gatto (Italien), Felix Großschartner (Österreich), Lennard Kämna (Deutschland), Patrick Konrad (Österreich), Martin Laas (Estland), Rafal Majka (Polen), Jay McCarthy (Australien), Gregor Mühlberger (Österreich), Daniel Oss (Italien), Lukas Pöstlberger (Österreich), Pawel Poljanski (Polen), Juraj Sagan (Slowakei), Peter Sagan (Slowakei), Maximilian Schachmann (Deutschland), Ide Schelling (Niederlande), Andreas Schillinger (Deutschland), Michael Schwarzmann (Deutschland), Rüdiger Selig (Deutschland)

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)