Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 483 Gäste und 7 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Tiago Ferreira/Hans Becking (Mitte) gewannen die zweite Etappe vor Matous Ulman/Jaroslav Kulhavy (li.) und Henrique Avancini/Manuel Fumic. Foto: Brasil Ride
21.10.2019 19:10
Brasil Ride: Ferreira/Becking holen Gelb - Fumic und Avancini verlieren als Tagesdritte Zeit

Guaratinga (rad-net) - Der Portugiese Tiago Ferreira und der Niederländer Hans Becking haben beim MTB-Etappenrennen Brasil Ride mit dem Sieg auf der 143 Kilometer langen zweiten Etappe von Arraial d'Aljuda nach Guaratinga das Führungstrikot übernehmen können. Das tschechische Duo Jaroslav Kulhavy/Matous Ulman und Manuel Fumic und Henrique Avancini im Gelben Trikot kamen mit 5:35, respektive 5:37 Minuten Rückstand ins Ziel.

Zu Beginn der Etappe regnete es und möglicherweise wäre es Vielen im Peloton nicht unrecht gewesen, wenn sich die Schauer für die folgenden fünf Stunden gehalten hätten. Doch bald sollte sich auf dem Weg vom Atlantik ins Landesinnere die Sonne durchsetzen. «Das war brutal und ich glaube, dieser Wechsel hat vielen zu schaffen gemacht», meinte Manuel Fumic.

Im Kampf um den Etappensieg ging es aber erst nach rund 70 Kilometern richtig los. Da zog Ex-Marathon-Weltmeister Tiago Ferreira an einem steilen Anstieg das Tempo an. Teamkollege Hans Becking (DMT) folgte dem Portugiesen.

Fumic und Avancini (Cannondale Factory Racing) positionierten sich dahinter, kassierten aber eine Lücke. «Wir konnten sehen, dass sie heute gewinnen wollten», erklärte Fumic zu dieser Situation. «Wir haben uns dann tief in die Augen geschaut und uns entschlossen, sie gehen zu lassen. Wir wussten: auch wenn wir sie einholen, werden sie nicht mit uns arbeiten.»

Das deutsch-brasilianische Duo dosierte seinen Rhythmus und wartete auf die beiden Verfolger. Jaroslav Kulhavy und Matous Ulman (Specialized) schlossen auf. «Wir haben mit dem tschechischen Express gut zusammen gearbeitet und Energie gespart. Ich hoffe wirklich, dass sich das auszahlt. Es ist ein Etappenrennen, es ist brutal heiß und es sind noch fünf Tage zu fahren», so Fumic. Ob der Abstand mit 4:34 Minuten nicht zu groß geworden ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Die Transfer-Etappe nach Guaratinga scheint Ferreira auch auf den Leib geschneidert. Zum vierten Mal in Folge konnte er diesen zweiten Tag gewinnen, auch im Vorjahr übernahm er mit Becking nach dem zweiten Abschnitt die Gesamtführung. Damals hatten sie dann aber (nach einer etwas kürzeren Etappe) nur 1:13 Minuten Vorsprung auf Fumic/Avancini.

Jaroslav Kulhavy und Matous Ulman machten einen Sprung von Rang 16 auf vier, hinter ihren Landsleuten Kristian Hynek/Martin Stosek, die mit 7:28 Minuten Rückstand als Vierte ins Ziel kamen und jetzt 8:29 Minuten zurückliegen.

Julian Schelb und Sebastian Carstensen Fini (CST Sandd Bafang) verloren ihren zweiten Rang vom Auftakt. Der Münstertäler und sein dänischer Teamkollege kamen mit 14:51 Minuten Verspätung als Achte ins Ziel, Schelb mit weit geöffneten Jersey. Der deutsche Marathon-Vizemeister und der dänische Meister sind jetzt Sechste (+14:38).

Am Dienstag ist die Aufgabe moderater. In zwei Runden mit Start und Ziel in Guaratinga kommt man auf 67 Kilometer. Allerdings sind dabei 1432 Höhenmeter zu bewältigen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)