Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 489 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Stefanie Paul auf der Strecke eines D-Cup-Rennens. Foto: Archiv/Michael Deines
21.10.2019 10:24
Bundesliga Cyclo-Cross: Paul auch in Lohne am schnellsten

Lohne (rad-net) - Stefanie Paul (crossladen.fidlock) hat in Bundesliga Cyclo-Cross ihre Siegessiere fortgesetzt. Sie gewann gestern Nachmittag auch das dritte Rennen im Rahmen von Rund um den Lohner Aussichtsturm. Bei den Männern holte Paul Lindenau (Stevens Racing Team) seinen ersten Sieg in der diesjährigen Rennserie.

Paul siegte mit 38 Sekunden Vorsprung auf Carolin Schiff (VC Vegesack). Mit 44 Sekunden Rückstand spurteten Larissa Luttuschka (Stevens Racing Team) und Lisa Heckmann (Kurschat Consulting) um Platz drei, wobei Luttuschka die schnelleren Beine hatte. Beste Juniorin war Elisa Hüllhorst (RC Endspurt Herford) auf Rang 13.

Noch deutlicher gewann Lindenau. Er verwies mit 41 Sekunden Vorsprung Marvin Schmidt (Ski-Club Marienberg-Unnau) auf Pltz zwei. Mit schon 1:33 Minuten Rückstand überquerte Yannick Gruner (Stevens Racing Team) als Dritter den Zielstrich.

Ben Laatsch (Personal Cycling Training) entschied das Rennen der Juniore für sich. Er verwies mti 17 beziehungsweise 23 Sekunden Vorsprung Timo Gruszczynski und Elias Balthasar Lanfermann (beide Stevens Racing Team) auf die Plätze zwei und drei.

Am kommenden Wochenende findet der nächste Bundesliga-Lauf im Rahmen des Munich Supercross im Olympiapark statt. Das Rennen ist als UCI-Rennen der Kategorie C1 ausgeschrieben und entsprechend werden internationale Starterfelder in allen Klassen erwartet.

Ergebnisse


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)