Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 207 Gäste und 10 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Raymond Poulidor. Foto: Wikimedia Commons
10.10.2019 12:23
Sorge um Frankreichs Radsportheld: Poulidor im Krankenhaus

Paris (rad-net) - Die französische Radsportlegende Raymond Poulidor wurde am Dienstag ins Krankenhaus von Saint-Léonard-de-Noblat (Frankreich) eingeliefert. Der 83-Jährige leide an «großer Müdigkeit». Dies bestätigte seine Frau gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP.

«Raymond war seit der letzten Tour de France sehr müde», erklärte seine Frau Gisèle Poulidor gegenüber AFP. Über seinen Gesundheitszustand liegen keine näheren Angaben vor. Poulidor erklärte aber: «Die Ärzte sagen uns, dass Tests stattfinden werden, wir uns aber nicht auf gute Nachrichten vorbereiten sollten. Seit ein paar Tagen sagt er kaum noch etwas. Er antwortet nur mit Ja oder Nein, wenn man ihn fragt, ob er gegessen oder geschlafen hat. Ich bin sehr besorgt.»

Der Großvater von Mathieu van der Poel mit dem Spitznamen «Ewiger Zweiter» war achtmal bei der Tour de France aufs Podest gefahren, aber er hat es nie geschafft, die Frankreich-Rundfahrt zu gewinnen - noch nicht mal das Gelbe Trikot konnte er auch nur einen Tag tragen. Neben vielen anderen Siegen bei kleineren Etappenrennen wie Paris-Nizza konnte Poulidor mit einem Erfolg bei der Vuelta a España 1964 allerdings eine der drei großen Landesrundfahrten für sich entscheiden. 1974 wurde er bei den Straßenweltmeisterschaften im kanadischen Montreal Vize-Weltmeister hinter Eddy Merckx.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)