Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 406 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


André Greipel verlässt das Team Arkéa-Samsic. Foto: Archiv/Claude Paris/AP
10.10.2019 09:37
Drei Teams haben Interesse an Greipel

Hürth (rad-net) - Offenbar haben drei Teams Interesse, André Greipel für die kommende Saison zu verpflichten. Der 37-Jährige und das Team Arkéa-Samsic hatten in den vergangenen Tagen bekanntgegeben, dass sie künftig getrennte Wege gehen werden.

Laut der belgischen Tageszeitung «Het Nieuwsblad» steht zum einen das Team Corendon-Circus um Superstar Mathieu van der Poel auf der Liste. Die Mannschaft fährt auf Rädern der deutschen Marke «Canyon». Der Fahrradhersteller wünscht sich, dass die belgische Formation einen deutschen Fahrer zum Kader hinzufügt, nachdem der ursprüngliche Versuch, Jannik Steimle, der bereits bei Deceuninck-Quick Step unterschrieb, unter Vertrag zu nehmen, fehlgeschlagen war.

Zudem würden auch Dimension Data, das in der kommenden Saison unter dem Titel NTT fahren wird, und ein namentlich nicht genanntes Team um die Dienste Greipels konkurrieren. Eine Rückkehr zu Lotto-Soudal sei ausgeschlossen, da das Team André Greipel eine Position abseits des Rennrads angeboten habe, aber er würde gerne noch weiter fahren.

Eine Entscheidung will Greipel Anfang November bekanntgeben.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)