Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 458 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Den Rennfahrern stellt sich bei der Sauerland-Rundfahrt unter anderem die Hirschberger Wand in den Weg. Foto: Herbert Rose
20.09.2019 13:55
Finale der Rad-Bundesliga im Sauerland

Neheim (rad-net) - Die Sauerland-Rundfahrt und die Deutsche Bergmeisterschaft der Junioren beenden am Wochenende die «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» 2019. Während bei den Junioren der Gesamtsieger mit Marco Brenner (Auto Eder-Bayern) schon feststeht, ist es bei den Männern noch spannend.

Gestartet wird die Sauerland-Rundfahrt am Sonntag um 11:15 Uhr in Neheim. Das Ziel liegt nach 147 Kilometern auf dem rund 840 Meter hohen Kahlen Asten in Winterberg. Dazwischen liegen die bis zu 33 Prozent steile Hirschberger Wand und die Bergwertungen «Zum Odin» (km 73) und der «Rochus Kapelle» (km 98).

Die Abstände sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung sind so knapp, dass die Entscheidung über den Gesamtsieg erst im Finalrennen fallen wird. Spitzenreiter der Liga ist derzeit John Mandrysch (P&S Metalltechnik), der mit zwölf Punkten Vorsprung auf Hauptkonkurrent Jonas Rutsch (Lotto Kern Haus) die Gesamtwertung anführt. Dritter ist Christopher Hatz (Herrmann Radteam). In der Mannschaftswertung liegt das Herrmann Radteam mit 163 Punkten auf Platz eins vor P&S Metalltechnik (156) und den Lokalmatadoren vom Team Sauerland NRW p/b SKS Germany (146).

Bei den Junioren steht dagegen der Gesamtsieger fest: Marco Brenner liegt mit 1184 Punkten an der Spitze, gefolgt von seinem Teamkollegen Linus Rosner (874). Sein Vorsprung ist mit 310 Zählern so groß, dass ihn niemand mehr gefährden kann, denn auf den Sieg gibt es 210 Punkte. Da beide wegen ihrem Start bei den Weltmeisterschaften in Yorkshire beim Bundesliga-Finale fehlen werden, wird es zumindest einen neuen Deutschen Bergmeister geben.

Das Bundesligafinale der Junioren wird ihm Rahmen der Deutschen Bergmeisterschaft in Eslohe im Sauerland ausgetragen. Der Start erfolgt am Samstag um 12 Uhr, der Zieleinlauf wird nach 85 Kilometern gegen 14:30 Uhr erwartet.

Und dann gibt es noch ein besonderes Highlight: Vom Startschuss in Neheim bis zum Finale am Kahlen Asten, können alle, die nicht live vor Ort sein können, die Sauerland-Rundfahrt erstmals per Livestream im Internet verfolgen.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)