Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 247 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Jannik Steimle wird Profi bei Deceuninck-Quick Step und verbuchte gestern schon seinen ersten Sieg im Teamtrikot. Foto: Vdbfoto.be
18.09.2019 09:19
Steimle wird Profi bei Deceuninck-Quick Step

Gent (rad-net) - Jannik Steimle wird Neoprofi beim Team Deceuninck-Quick Step. Der 23-jährige Stuttgarter unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei der belgischen WorldTour-Mannschaft, nachdem er in diesem Jahr für das Team schon als Stagiaire fuhr, und erfüllte sich damit einen «Kindheitstraum».

«Es ist ein unglaubliches Gefühl, ein Kindheitstraum wird wahr», freute sich Steimle. «Als Patrick Lefevere mir den Vertrag anbot, war es wirklich verrückt zu glauben, dass ich bei Deceuninck-Quick Step unterschreiben würde. Ich freue mich sehr über diese Gelegenheit und kann dem Team und der Radsportwelt jetzt wirklich zeigen, was ich kann.» Steimle will sich künftig auf die Klassiker und schweren Eintagesrennen konzentrieren.

Lefevere sagte: «Janniks Verpflichtung ist für uns etwas ganz Besonderes. Wir haben eine gute Erfolgsgeschichte in der Nachwuchsförderung und es hat nicht lange gedauert, bis wir entschieden hatten, dass er bei uns bleiben soll. Er ist nicht nur ein starker Fahrer, sondern hat auch gezeigt, dass er arbeiten und von den erfahreneren Rennfahrern lernen will. Entscheidend ist, dass er die Persönlichkeit hat, die sich gut in die Gruppe einfügt und Teil des Teams sein möchte. Deshalb heißen wir ihn heute im 'Wolfpack' willkommen.»

Jannik Steimle gewann in dieser Saison schon sechs Rennen - seine zwei wichtigsten Erfolge waren die zwei Etappensiege bei der Österreich-Rundfahrt. Und gestern Abend konnte er sein erstes Rennen im Trikot von Deceuninck-Quick Step feiern: Er siegte beim Textielprijs in Vichte, einem großen nationalen Rennen in Belgien.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)