Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 466 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Marianne Vos gewann die zweite Etappe der Ladies Tour of Norway. Foto: CCC-Liv
23.08.2019 18:44
Norwegen: Vos feiert Solosieg

Askim (rad-net) - Marianne Vos (CCC-Liv) hat bei der Ladies Tour of Norway auf der zweiten Etappe von Mysen nach Askim einen Solosieg gefeiert. Nach 133,6 Kilometer überquerte die Niederländerin knapp vor dem Peloton den Zielstrich.

Nachdem auf den ersten 30 Kilometern keine Fahrerin dem Feld entkam, war das Teilstück danach von mehreren Attacken aus dem Peloton geprägt. Aber die Teamkolleginnen von der Auftaktsiegerin und Gesamtführenden Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) übernahmen im Peloton die Kontrolle und sorgten dafür, dass die Ausreißerinnen keine Chance hatten.

Rund 15 Kilometer vor dem Ziel stürzte Wiebes jedoch, wodurch ihre Mannschaft die Nachführarbeit einstellte und dafür sorgte, ihre Sprinterin wieder ins Feld zu bringen.

Kurz nachdem sie den Anschluss wieder hergestellt hatte, ging eine Gruppe um Vos und vier weitere Fahrerinnen. Aber auch die Gruppe wurde zurückgeholt. Sechs Kilometer vor dem Ziel, an einem kleinen steilen Anstieg, versuchte es die 32-Jährige aber erneut und holte alleine schnell eine halbe Minute Vorsprung heraus. Das reichte, um sich den Sieg vor Alice Barnes (Canyon-Sram) und Marta Bastianelli (Virtu Cycling) einzufahren.

Vos, die die Rundfahrt bereits im vergangenen Jahr für sich entscheiden konnte, übernahm die Führung von Wiebes und liegt nun zeitgleich vor ihrer Landsfrau. Mit vier Sekunden Rückstand rangiert Chloe Hosking (Alé-Cipollini) auf Platz drei.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)