Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 570 Gäste und 24 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Achim Burkart/Christian Ertel, hier bei der EM in Pordenone, sind die Topfavoriten bei der Derny-DM. Foto: Mareike Engelbrecht
23.08.2019 12:10
Sind Burkart/Ertel bei der Derny-DM zu schlagen?

Mannheim (rad-net) - Am kommenden Samstag, den 24. August, findet auf der Radrennbahn in Mannheim die Deutsche Derny-Meisterschaft statt. Angeführt wird das Feld von den Europameistern Achim Burkart/Christian Ertel.

Die beiden Europameister vom RSV Edelweiß Oberhausen sind natürlich die Topfavoriten und zugleich auch DM-Titelverteidiger. Bei der EM im italienischen Pordenone zeigte das Gespann eine überragende Leistung und ließ der starken Konkurrenz keine Chance. Er verwies Sechstage-Spezialist Yoeri Havik mit René Kos mit fast einer Runde Vorsprung auf Rang zwei.

Die deutschen Farben bei der EM vertraten auch Marcel Franz und sein Schrittmacher Peter Bäuerlein. Bei ihrem ersten gemeinsamen Rennen fuhren sie gleich zu EM-Bronze. Bei der EM in Pordenone auch dabei - aber im Lager der Steher - war Christoph Schweizer, der dort Silber holte. Aber auch hinter dem Derny ist der 33-Jährige, der vor zwei Wochen erstmals Deutscher Stehermeister wurde, ein richtiger Könner und fuhr auch hier schon zu EM-Silber. Allerdings muss er bei der DM auf seinen Stammschrittmacher André Dippel verzichten und fährt gemeinsam mit Gerd Geßler.

Diese drei Gespanne dürften den Titel unter sich ausmachen. Dahinter gibt es aber noch eine Reihe weiterer Fahrer, die für die Medaillen in Frage kommen. Rechnen muss man aber auch immer mit Hendrik Eggers oder Moritz Kaase. Erstmals bei einer Derny-DM am Start sind Moritz Malcharek und Sebastian Schmiedel. Sie sind als starke Bahnfahrer bekannt uns können sicherlich auch ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden.

Die DM findet im Rahmen der 2. Internationalen Gebrüder Altig Grand Prix statt. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)