Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 471 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Michel Heßmann fährt kommende Saison für die Jumbo-Visma Academy. Foto: Archiv/BDR
21.08.2019 09:49
Jumbo-Visma Academy mit zwei deutschen Nachwuchs-Talenten

Amsterdam (rad-net) - Jumbo-Visma wird in der kommenden Saison nicht nur aus einem WorldTour-Team bestehen, sondern ruft auch ein Development-Team ins Leben. Die Jumbo-Visma Academy besteht aus neun niederländischen Talenten und vier Fahrern aus dem Ausland - zwei davon aus Deutschland. Sie sind alle unter zwanzig Jahren. Geleitet werden wird die Mannschaft von Robert Wagner, der zum Ende der Saison seine aktive Laufbahn beenden wird.

Maurice Ballerstedt und Michel Heßmann werden in der kommenden Saison das Trikot der neuen Nachwuchsmannschaft tragen. Ballerstedt gewann in dieser Saison unter anderem eine Etappe der Nationencup-Rundfahrt Trofeo Karlsberg und wurde Gesamtdritter. Bei der Straßen-Europameisterschaft fuhr er vor wenigen Tagen im Straßenrennen auf den zweiten Platz. Heßmann sicherte sich bei der Trophée Centre Morbihan nach einem starken Auftritt im Zeitfahren den Gesamtsieg.

Es wurden Fahrer ausgewählt, die hauptsächlich auf der Straße fahren, aber einige von ihnen kombinieren den Straßenradsport auch mit Cross, Mountainbike oder der Bahn. Zu den weiteren Spitzen-Talenten gehören Paris-Roubaix U19-Sieger Hidde van Veenendaal, Lars Boven, der Zweiter bei der Nationencup-Rundfahrt Tour du Pays de Vaud und bei der Zeitfahr-EM wurde, sowie Finn Fisher-Black, Weltrekordhalter in der Einerverfolgung der Junioren.

Robert Wagner wird einer der Teamleiter. Der Magdeburger ist ein alter Bekannter des Teams Jumbo-Visma. Bis Ende 2018 war er in der niederländischen Profimannschaft aktiv, fährt aber aktuell noch für Arkéa-Samsic. Wer neben Wagner der zweite Teamleiter des Entwicklungsteams Jumbo-Visma wird, soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Robbert de Groot wird Teamchef der neuen Formation. De Groot ist kein Unbekannter im Radsport, zuvor arbeitete er schon für das Team Rabobank.

Jumbo-Visma-Manager Richard Plugge erfüllt sich mit dem Team Jumbo-Visma Academy einen Wunsch: «Ich bin sehr stolz darauf, dass wir nach dem Verschwinden des Rabobank-Entwicklungsteams mit Hilfe von Jumbo und Visma ein neues Nachwuchsteam aufbauen konnten.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)