Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 506 Gäste und 7 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Tom Dumoulin wird in der nächsten Saison nicht mehr für das Team Sunweb fahren. Foto: Jörg Carstensen
19.08.2019 10:07
Dumoulin wechselt von Sunweb zu Jumbo-Visma

Deventer (rad-net/dpa) - Tom Dumoulin und das Team Sunweb werden künftig getrennte Wege gehen. Der Niederländer unterschrieb für drei Jahre beim Team Jumbo-Visma.

«Nach der Enttäuschung, die Tour [wegen einer Knieverletzung, Anm. d. Red.] verpasst zu haben und zu Hause zu sitzen, begann ich zu überlegen, dass eine neue Umgebung erfrischend sein könnte. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, mich auf das Interesse einiger Teams zu konzentrieren. Es gab tolle Angebote und diese Phase meiner Karriere schien mir der richtige Zeitpunkt dafür zu sein», begründet der 28-jährige Niederländer seine Entscheidung.

Er erklärte weiter: «Ich habe mit Team Sunweb bewiesen, dass es mit diesem Team möglich ist, eine Grand Tour zu gewinnen, und ich habe keinen Zweifel, dass ich es mit ihnen wieder schaffen könnte. Ich werde immer dankbar sein für die Chancen, die ich hatte, und für die Gelegenheit, die mir das Team jetzt bietet, um meine Möglichkeiten in einem neuen Team zu erkunden.»

Dumoulin war 2012 zum Team Sunweb gestoßen, das dass damals noch unter dem Namen Argos-Shimano lief und mit einer Professional-Continental-Lizenz ausgestattet war. Dort entwickelte er sich zu einem der besten Rundfahrt-Spezialisten und feierte 2017 mit dem Gesamtsieg beim Giro d'Italia seinen größten Erfolg, dazu kam der Weltmeistertitel im Einzelzeitfahren. 2018 fuhr er zudem beim Giro und bei der Tour de France jeweils auf Rang zwei.

Der 28-Jährige unterschrieb bei der niederländischen Mannschaft Jumbo-Visma, für die auch der frühere Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin fährt, einen Dreijahresvertrag. Im Aufgebot von Jumbo-Visma ist Dumoulin neben dem diesjährigen Tour-Dritten Steven Kruijswijk und dem Slowenen Primoz Roglic der dritte starke Rundfahrer.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)