Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 473 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Sam Bennett holte den zweiten Sieg in Folge. Foto: Bora-hansgrohe/Bettiniphoto
13.08.2019 20:56
Bennett holt zweiten Etappensieg bei Binck Bank Tour

Ardooie (rad-net) - Bora-hansgrohe-Profi Sam Bennett hat bei der Binck Bank Tour (UCI 2.UWT) seinen zweiten Etappensieg in Folge gefeiert. Nach 169,1 Kilometer von Blankenberge nach Ardooie ließ der Ire im Massensprint Jasper Philipsen (UAE-Team Emirates) und Dylan Groenewegen (Jumbo-Visma) hinter sich.

Eine sechsköpfige Fluchtgruppe formierte sich schnell und konnte rund drei Minuten Vorsprung herausfahren, ehe die Sprinterteams, unter ihnen auch Bora-hansgrohe, die Verfolgung aufnahmen. 30 Kilometer vor dem Ziel war der Abstand der Ausreißer auf rund eine Minute gesunken, es schien also auf eine Sprintentscheidung hinauszulaufen. Etwa zehn Kilometer vor dem Ziel hatte das Peloton die Fluchtgruppe in Sichtweite, und wenig später war es um die Ausreißer geschehen.

«Ich kann es gar nicht glauben, dass ich ein zweites Mal hier gewonnen habe. Nach 70 Kiloemter waren meine Beine nicht so gut und ich bin deshalb etwas überrascht, dass ich es doch geschafft habe. Die Jungs haben mich sehr gut unterstützt und mich sicher vorne gehalten, dadurch habe ich viel Kraft gespart. Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg und wenn möglich, möchte ich noch gerne eine weitere Etappe hier gewinnen.» In der Gesamtwertung baute Bennett damit seine Führung aus. Er liegt nun zwölf Sekunden vor Łukasz Wiśniowski (CCC) und 13 Sekunden vor Lars Ytting Bak (Dimension Data).

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)