Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 586 Gäste und 15 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Marianne Vos holte bei der OVO Energy Women's Tour einen Etappensieg. Foto: CCC-Liv
11.06.2019 18:09
OVO Energy Women's Tour: Vos fährt mit Tagessieg ins Führungstrikot

Gravesend (rad-net) - Marianne Vos (CCC-Liv) hat den Etappensieg auf dem zweiten Teilstück der OVO Energy Women's Tour (UCI 2.WWT) in Großbritannien gefeiert. Die Niederländerin hat damit auch die Gesamtführung übernommen.

Im Cyclopark Gravesend mussten die Rennfahrerinnen 25 Runden und 62,5 Kilometer zurücklegen. Es wurde immer wieder attackiert. Am längsten konnten sich zunächst Alice Barnes vom Team Canyon-Sram und dann ihre Teamkollegin Elena Cecchini vorne halten. Aber die Ausreißerinnen wurden alle wieder zurückgeholt, zumal es für die Klassementsanwärterinnen auch zwischendurch um Bonussekunden ging. Am meisten Sekunden sammelten Elizabeth Deignan (Trek-Segafredo), Titelverteidigerin Coryn Rivera (Sunweb) und Vos.

Im Schlussspurt des geschlossenen Feldes war Vos klar am schnellsten und verwies Deignan sowie Sarah Roy (Mitchelton-Scott) auf die Plätze zwei und drei. Sie feierte ihren vierten Saisonsieg. Die Deutsche Meisterin Liane Lippert ergatterte als Zehnte noch eine Top Ten-Platzierung.

Im Gesamtklassement liegt Vos nun neun Sekunden vor Deignan und Amy Pieters (Boels-Dolmans). Lisa Brennauer (WNT-Rotor), Tageszwölfte, rutschte auf Rang sechs ab und hat elf Sekunden Rückstand auf Vos. Lippert ist Zehnte mit 15 Sekunden Rückstand.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)