Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 579 Gäste und 15 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Benjamin Boos und Lana Eberle führen in der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» 2019. Foto: Archiv/privat
20.05.2019 13:28
Jugendsichtung: Boos und Eberle weiter Spitzenreiter

Magdala/Töttelstädt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat nach den Sichtungsrennen in Magdala und Töttelstädt die aktuellen Stände in der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» veröffentlicht. Sowohl Benjamin Boos (RSV Ellmendingen) als auch Lana Eberle (RSV Edelweiß Oberhausen) konnten die Führung verteidigen.

Boos unterstrich seine Position mit dem Sieg im Straßenrennen am Sonntag. Dort setzte er sich nach 70 Kilometern vor Daniel Schrag (RSG Ansbach) und Jonathan Malte Rottmann (RSC Plettenberg). Tags zuvor Boos im Zeitfahren mit 16 Sekunden Rückstand auf Rang drei gefahren. Es gewann Oliver Spitzer (RSV Venusberg), der für die 10,8 Kilometer 14:46 Minuten benötigte, vor Moritz Kärsten (RSV Osterweddingen), der sieben Sekunden Rückstand aufwies.

In der Gesamtwertung führt Boos nun mit 176 Punkten vor Schrag (149 Punkte) und Spitzer (111).

Eberle fuhr an beiden Tagen auf den fünften Platz. Das Zeitfahren entschied Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) in 16:49 Minuten mit nur sieben Zehntelsekunden Vorsprung vor Fabienne Jährig (SC Berlin) für sich, Franzi Arendt wurde mit auch nur einer Sekunde Rückstand Dritte. Eberle benötigte 17 Sekunden länger. Im Straßenrennen war Linda Riedmann (RV Concordia Karbach) vor Marla Sigmund (RV Hamburg) und Arendt am schnellsten.

Damit verbesserte sich Riedman (113) auf Rang zwei und etwas näher an Eberle, die 127 Punkte auf dem Konto hat, heran. Dritte ist Arendt (108).

Riedmann verteidigte ihre Führung sowohl in der Sprint- als auch in der Bergwertung. Bei den Jungen ist Schrag weiterhin Spitzenreiter in der Bergwertung und Luis-Joe Lührs (RC Die Schwalben München) blieb in der Sprintwertung vorne.

Bereits am kommenden Sonntag, den 26. Mai, steht sowohl für die Jungen als auch die Mädchen in Karbach der nächste Lauf der BDR-Jugendsichtung auf dem Programm.

Weitere Infos und Stände der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik»


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)