Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 577 Gäste und 13 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Anna van der Breggen sicherte sich den Gesamtsieg bei der Tour of California. Foto: Getty Images
19.05.2019 08:39
Van der Breggen Gesamtsiegerin in Kalifornien - Koppenburg Vierte

Pasadena (rad-net) - Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) hat die Tour of California (UCI 1.WWT) der Frauen gewonnen. Die Weltmeisterin kam auf der 115,5 Kilometer langen Schlussetappe von Santa Clarita nach Pasadena mit dem Hauptfeld ins Ziel und verteidigte ihr Führungstrikot sovuerän. Clara Koppenburg (WNT-Rotor) wurde Vierte.

Kathrin Hammes (WNT-Rotor) und Pauliena Rooijakkers (CCC-Liv) waren die letzten beiden Ausreißerinnen, die im Finale gestellt wurden. Sie waren Teil einer vierköpfigen Ausreißergruppe, zu der auch Olga Zabelinskaya (Cogeas-Mettler) und Marta Cavalli (Valcar Cylance) gehörten, die sich bereits früh abgesetzt hatten.

Die letzte Etappe gewann Elisa Balsamo (Valcar Cylance). Die 21-jährige Italienerin war im Massensprint vor Arlenis Sierra (Astana) und Leigh Ann Ganzar (Hagens Berman) am schnellsten. Die Bahn-Spezialistin feierte damit den größten Sieg ihrer Karriere auf der Straße, nachdem sie Anfang Mai schon die Trofee Maarten Wynants (UCI 1.1) für sich entscheiden konnte.

Van der Breggen hatte nach drei Etappen in der Gesamtwertung 29 Sekunden Vorsprung auf ihre Teamkollegin Katie Hall. Mit 1:06 Minuten Rückstand folgte Ashleigh Moolman-Pasio (CCC-Liv) auf Rang drei. Nur weiter 19 Sekunden zurück belegte Koppenburg den vierten Gesamtrang.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.035 Sekunden  (radnet)