Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 111 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Pascal Ackermann (M) sicherte sich 2018 in Einhausen den deutschen Straßenmeistertitel. Foto: Archiv/Uwe Anspach/dpa
16.05.2019 15:35
Straßen-DM 2020 in Stuttgart

Stuttgart (rad-net) - Die Deutschen Straßenmeisterschaften der Elite werden 2020 im Großraum Stuttgart stattfinden. Am Freitag, den 19. Juni, wird das Einzelzeitfahren der Männer, Frauen und der Männer U23 mit Start und Ziel in der Region ausgetragen, samstags (20. Juni) fahren die Frauen um den Titel und sonntags (21. Juni) tritt die deutsche Elite der Männer gegeneinander an.

Mehrere Zielrunden sind in der württembergischen Landeshauptstadt geplant. Das Ziel wird auf der Theodor-Heuss-Straße sein.

Auch ein Jedermannrennen soll auf zwei Schleifen durch die Region (120 und 60 Kilometer) laufen. Nähere Details zur Streckenführung werden zu einem späteren Termin im Rahmen einer Pressekonferenz verkündet.

Die örtliche Ausrichtung liegt in der Verantwortung von Albrecht Röder und seiner Freunde Eventagentur, die schon 2018 für die Finaletappe der Deutschland-Tour verantwortlich zeichnete. Das nationale Etappenrennen soll auch 2021 wieder in Stuttgart enden. Darum bewirbt sich die Stadt bei Deutschland-Tour-Veranstalter ASO. «Als Kind dieser Region bin ich froh, die Radsporttradition in Stuttgart wieder beleben zu können und freue mich auf spannende Wettkämpfe» sagt Röder.

BDR-Vize-Präsident Erik Weispfennig sieht der Meisterschaft in Stuttgart ebenfalls erwartungsfroh entgegen: «Es ist das letzte große Radsport-Event in Deutschland vor den Olympischen Spielen in Tokio und wir sind froh, mit Albrecht Röder und seiner Agentur einen sehr erfahrenen Ausrichter gefunden zu haben. Uns als Verband freut es natürlich sehr, dass wir diese wichtige Meisterschaft nun langfristig planen können.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)